FANDOM


In Forge of Empires muss der Spieler verschiedene Provinzen (engl. Provinces) erobern. Dazu werden Quests von Ragu Silvertongue oder General Grivus gestellt. Nach Ragus Verrat erhält man die Quests von Mycenia of Maidenport.

Worldmap de haulenois

Erste Karte: Dunaraund - Haulenois

Provinzen der BronzezeitBearbeiten

In der Bronzezeit gibt es vier Provinzen.

Die Provinzen sind an den nordländischen Gebiete - die Heimat der Germanen, Kelten etc. - angelehnt.

Provinzen der EisenzeitBearbeiten

In der Eisenzeit gibt es sieben Provinzen.

Diese Provinzen erinnern vom Namen an Gebiete der Phönizier bzw. Karthager.

Provinzen des FrühmittelaltersBearbeiten

Im Frühmittelalter gibt es sieben Provinzen und vier Bonusprovinzen.

Diese Provinzen sind an das Fränkische Reich Karls des Großen und das frühe deutsche Kaiserreich angelehnt.

BonusprovinzenBearbeiten

Die erst mit einer späteren Erweiterung eingeführten Bonusprovinzen des Frühmittelalters stellen ein von räuberischen Barbaren und Deserteuren / Gesetzlosen bewohntes Hochgebirge dar.

Provinzen des HochmittelaltersBearbeiten

Im Hochmittelalter gibt es sieben Provinzen.

Diese Provinzen erinnern an die Zeit des dritten Kreuzzuges.

Provinzen des SpätmittelaltersBearbeiten

Im Spätmittelalter gibt es sieben Provinzen und sieben Bonusprovinzen.

BonusprovinzenBearbeiten

Diese Provinzen sind an England im Spätmittelalter angelehnt.

Provinzen der KolonialzeitBearbeiten

In der Kolonialzeit gibt es acht Provinzen.

Diese Provinzen sind an das Frankreich kurz vor der Französischen Revolution angelehnt, die letzte von ihnen findet ihre Entsprechung im revolutionären Frankreich unter dem damaligen ersten Konsul Napoleon.

Provinzen des IndustriezeitaltersBearbeiten

Worldmap INA de

Zweite Karte: Provinzen und Bonusprovinzen des Industriezeitalter

Im Industriezeitalter gibt es acht Provinzen und acht Bonusprovinzen.

Die Provinzen des Industriezeitalters sind den Vereinigten Staaten und der Konföderation während des Sezessionskriegs nachempfunden.

Nördliche BonusprovinzenBearbeiten

Die vier nördlichen Bonusprovinzen des Industriezeitalters sind an das historische Kanada - respektive das frankophone Quebéc - angelehnt.

Südliche BonusprovinzenBearbeiten

Die vier südlichen Bonusprovinzen des Industriezeitalters erinnern an das Mexiko Pancho Villas und Zapatas.

Provinzen der JahrhundertwendeBearbeiten

Worldmap 3-PE de

Dritte Karte: Provinzen der Jahrhundertwende

In der Jahrhundertwende gibt es 10 Provinzen.

Die Provinzen der Jahrhundertwende sind dem Europa des ersten Weltkriegs nachempfunden, wobei die letzte, Gorski, erst zugänglich wird, wenn der Spieler alle anderen 9 Provinzen eingenommen hat.

Provinzen der ModerneBearbeiten

Provinzkarte der Moderne

Vierte Karte: Provinzen des Modernen Zeitalters

In der Moderne gibt es 11 Provinzen.

Die Provinzen der Moderne sind dem Japanischen Kaiserreich und den japanisch besetzten Gebieten des chinesischen Festlands im Zweiten Weltkrieg nachempfunden. - Hiromaguchi und Toimuro, die letzten beiden Insel-Provinzen, liegen zwar direkt westlich von Igujima, können vom Spieler aber erst erreicht werden, wenn dieser auch die "besetzten" Festlandsprovinzen eingenommen hat.

Provinzen der PostmoderneBearbeiten

Worldmap 5-PME de

Fünfte Karte: Provinzen des Postmodernen Zeitalters

In der Postmoderne gibt es 12 Provinzen.

Diese Provinzen der Postmoderne sind den Schlachtfeldern der Indochina-Kriege (Vietnam, Laos und Kambodscha) nachempfunden. - Die Gegner verkörpern jeweils charismatische und/oder fanatische und skrupellose Revolutionsführer.

Provinzen der GegenwartBearbeiten

Provinzkarte der Gegenwart

Fünfte Karte: Provinzen der Gegenwart

In der Gegenwart gibt es 12 Provinzen.

Die Provinzen der Gegenwart sind den Scheichtümern und Autokratien der Arabischen Halbinsel und Nordafrikas nachempfunden.

Provinzen des MorgensBearbeiten

Karte Morgen

Sechste Karte: Provinzen von Morgen

Im Morgen gibt es 13 Provinzen.

Die Provinzen des Zeitalters Morgen sind den Ländern Süd- und Mittelamerikas nachempfunden.

Provinzen der ZukunftBearbeiten

Future Era map (plus Provinz-Namen)

Sechste Karte: Provinzen der Zukunft

In der Zukunft gibt es 12 Provinzen.

Die Provinzen des Zeitalters der Zukunft sind den Ländern von Afrika nachempfunden.

Provinzen der Arktischen ZukunftBearbeiten

Arctic Future Map

Provinzen der Arktischen Zukunft - Phase 1 bis 4 (Siebte, Achte, Neunte und Zehnte Karte)

In der Arktischen Zukunft gibt es eine große Anzahl an Provinzen, diese wurden jeweils zusammen mit den Phasen eins bis vier freigeschaltet, und für die Spieler zugänglich.

Provinzen Phase eins der Arktischen Zukunft:Bearbeiten

Karte Arktische Zukunft Phase 1

Siebte Karte: Provinzen der Arktischen Zukunft, Phase 1

In Phase I der Arktischen Zukunft gibt es 8 Provinzen:

  1. Nutarniq
  2. Iluliaq
  3. Arktischer Horizont
  4. Auroratal
  5. Kaltbucht
  6. Tuklavik
  7. Ananevut
  8. Qaniit


Provinzen Phase zwei der Arktischen Zukunft:Bearbeiten

Karte Arktische Zukunft Phase 2

Achte Karte: Provinzen der Arktischen Zukunft, Phase 2

In Phase II der Arktischen Zukunft gibt es 10 Provinzen:

  1. Das weiße Tor
  2. Mittelwasser
  3. Schneewehe
  4. Eisiger Berg
  5. Südliches Tal
  6. Ilug
  7. Chugiak
  8. Adlartok
  9. Kesukavut
  10. Nordpassage


Provinzen Phase drei Arktische Zukunft:Bearbeiten

Arctic Future Map Part 3

Neunte Karte: Provinzen der Arktischen Zukunft, Phase 3

In Phase drei der Arktischen Zukunft gibt es 9 Provinzen:

  1. Lawine (engl. Avelanche)
  2. Manirak
  3. Tundra-Fels (engl. Tundra Rock)
  4. Patuktuq
  5. Gipfel-Eis (engl. Summit Ice)
  6. Kilalurak
  7. Nilak
  8. Chulyin
  9. Tattilgat


Provinzen Phase vier Arktische Zukunft:Bearbeiten

Arctic Future Map Part 4

Zehnte Karte: Provinzen der Arktischen Zukunft, Phase 4

  1. Atka
  2. Gletschergipfel (engl. Glacial Peak)
  3. Anyu
  4. Froststeppe (engl. Frozen Steppe)
  5. Nanuq
  6. Neuralriten (engl. Neural Rites)
  7. Nunataq
  8. Pimniq
  9. Abgrund (engl. Precipice)
  10. Geisterwelt (engl. Spirit Plane)
  11. Eisschollentempel (engl. Temple Floe)
  12. Die Grotte (engl. The Grotto)
  13. Unalaq


Provinzen der Ozeanischen ZukunftBearbeiten

In der Ozeanischen Zukunft gibt es eine große Anzahl an Provinzen, diese wurden jeweils zusammen mit den Phasen eins bis xxx freigeschaltet, und für die Spieler zugänglich.

Provinzen Phase eins der Ozeanischen Zukunft:Bearbeiten

Karte Ozeanische Zukunft mit Provinznamen - Part 1

Siebte Karte: Provinzen der Ozeanischen Zukunft, Phase 1

In Phase I der Ozeanischen Zukunft gibt es 18 Provinzen:

  1. Korallentiefen (engl. Coral Depths)
  2. Trübe Gewässer (engl. Murky Waters
  3. Verfluchter Strom (engl. Cursed Current)
  4. Dunkle Kluft (engl. Dark Abbyss)
  5. Frischer Fluss (engl. Fresh Flow)
  6. Wilde Gezeiten (engl. Strong Tide)
  7. Unebene Weite (engl. Rough Expanse)
  8. Ruhige Tiefen (engl. Tideless Deep)
  9. Ruhige Wellen (engl. Serene Waves)
  10. Schimmernde Wellen (engl. Glimmering Surf)
  11. Rotes Meer (engl. Red Sea)
  12. Wundersamer Ozean (engl. Wondering Ocean)
  13. Meeresgischt‎‎ (engl. Foam Ceiling)
  14. Ummauerter Golf (engl. Walled Gulf)
  15. Untere Grotte (engl. Lower Grotto)
  16. Silberne Schwärme (engl. Silver Swarms)
  17. Felsige Domäne (engl. Rocky Domain)
  18. Obere Grotte (engl. Upper Grotto)


Provinzen Phase zwei der Ozeanischen Zukunft:Bearbeiten

Of part 2 map

Siebte Karte: Provinzen der Ozeanischen Zukunft, Phase 2

In Phase II der Ozeanischen Zukunft gibt es 20 Provinzen:

  1. Nautisches Parley (engl. Nautical Parley)
  2. Rastlose Boje (engl. Restless Buoy)
  3. Zerrissene Segel (engl. Ripped Sails)
  4. Nautilus-Trugbild (engl. Nautilus Mirage)
  5. Hungrige Gezeiten (engl. Ravenous Tides)
  6. Tiefes Tauchen (engl. Deep Dive)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki