FANDOM


Heavyknightstable Full.png

Schwere-Ritter-Stall - Militärgebäude des Spätmittelalters

Der Schwere-Ritter-Stall (engl. Heavy Knight Stable) ist ein Militärgebäude des Späten Mittelalters. In ihm werden Schwere Ritter ausgebildet und rekrutiert (respektive produziert), eine schnelle Einheit, die im Spätmittelalter die hochmittelalterlichen Ritter ablösen und wie diese über die Sonderfertigkeit "Rittertum" verfügen. - Mit 4x4 Baufeldern Platzbedarf ist der Schwere-Ritter-Stall allerdings vergleichsweise sperrig (jedenfalls im Vergleich zu den anderen Militärgebäuden bis einschließlich des Spätmittelalters).

GebäudeprofilBearbeiten

BauinformationenBearbeiten

Name Produziert Zeitalter Baukosten: Münzen Icon coins.png Baukosten: Vorräte Icon supplies.png Benötigte Einwohner Icon population.png Platzbedarf Icon size.png Bauzeit Icon clock.png Verfügbar ab
Schwere-Ritter-Stall Schwere Ritter Spätes Mittelalter 72.440 Münzen 64.960 Vorräte 846 Einwohner 4x4 Baufelder Icon clock.png 11:20 h Forschung: Kavallerietaktiken

RekrutierungsinformationenBearbeiten

SlotsBearbeiten

Slot Freischaltkosten
Münzen Icon coins.png
Freischaltkosten
Vorräte Icon supplies.png
Freischaltkosten
Diamanten Icon diamonds.png
3 18.100 Icon coins.png 16.200 Icon supplies.png 0 Icon diamonds.png
4 48.300 Icon coins.png 43.300 Icon supplies.png 0 Icon diamonds.png
5 0 Icon coins.png 0 Icon supplies.png 120 Icon diamonds.png

RekrutierungBearbeiten

Einheit Münzen Icon coins.png Vorräte Icon supplies.png Rekrutierungs-
zeit Icon clock.png
Heilungs-
zeit Icon clock.png
Schwerer Ritter 110 Münzen 430 Vorräte Icon clock.png 4 h Icon clock.png 24 Min

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki