FANDOM


Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Forge of Empires Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.
Logo: Forge of Empires - Zukunft

Die Zukunft (engl. Future Era) wird das vierzehnte Zeitalter bei Forge of Empires.

Screenshot 7.png

Das Hauptgebäude der Zukunft

Man erreicht sie durch Erforschung der ersten Technologie im Forschungsbaum der Zukunft - "Saubere Energie". Durch diese wird eine Erweiterung freigeschaltet.

Forschung Bearbeiten

In der Zukunft können vom Spieler nun eine Vielzahl an Technologien und Konzepten wie ??? erforscht werden. Nach Abschluss des Forschungsbaums der Zukunft wird man das Zeitalter Arktische Zukunft erreichen. Näheres siehe "Forschung: Zukunft".

Berater und Quests Bearbeiten

In der Zukunft erhalten die Berater des Spielers - "Prinzessin Myciena of Maidenport", die seit "Ragu Silvertongue"s Verrat in der Kolonialzeit seine Gefährtin und politische Beraterin ist, "General Grivus", der Armeeführer, "Mandrubar", der Wissenschaftliche Berater, "Greva Darn", die Händlerin, "Fernikus", der Architekt und "Rinbin", der Ex-Hofnarr sowie der schatzsuchende Käpt'n - jeweils ein neues, dem Zeitalter angepasstes Outfit.

Fut portrait counselor.jpg

Bild Myciena of Maidenports (Zukunft)

Greva Darn - Zukunft.jpg

Bild Greva Dearns (Zukunft)

Fut portrait general.jpg

Bild General Grivus' (Zukunft)

Mandrubar (Zukunft).jpeg

Bild Mandrubars (Zukunft)

Fut portrait architect.jpg

Bild Fernikus' (Zukunft)

Fut portrait joker.jpg

Bild Rinbins (Zukunft)

Captain (FE).png

Bild des Käptn's (Schatzsuche, Zukunft)

Für die Questlisten siehe:

Gebäude Bearbeiten

In der Zukunft gibt es eine Vielzahl neuer Gebäude, die mehrheitlich nach und nach erforscht werden müssen, ehe sie im Baumenü erscheinen und gebaut werden können. Sie sind - ebenso, wie das neue Hauptgebäude respektive Rathaus - optisch stark von einer positiven Zeit nach dem sehr negativen Morgen beeinflusst.

Einige von diesen haben in der Zukunft (neben ihrer ursächlichen Funktion) noch bestimmte Nebeneffekte:

Zwei der insgesamt fünf Gütergebäude der Zukunft - die Algenfarm und die Wasser-Aufbereitungsanlage - liefern neben der Produktion von Gütern der Zukunft auch zusätzliche Zufriedenheit, während ein anderes - die Supraleiterfabrik - einen negativen Effekt auf die Zufriedenheit der Bewohner in der Stadt des Spielers haben, in dem sie einen bestimmten Betrag vom Zufriedenheitswert abziehen.

Wie schon im Postmodernen Zeitalter und in der Gegenwart gibt es daneben auch 1 Produktionsstätte, die neben der Vorratsproduktion einen negativen Effekt auf die Zufriedenheit der Einwohner hat, der Essensdrucker, der indem sie einen bestimmten Betrag vom Zufriedenheitswert abzieht, und andererseits das Helium-3-Extraktions-Werk, das Levitations-Outlet und der Meereswelten-Turm, die neben der Produktion von Vorräten auch Zufriedenheit liefern.

Die neuen Militärgebäude der Gegenwart dienen außerdem nicht nur dazu, Einheiten für die Armee des Spielers zu rekrutieren (respektive produzieren), sondern liefern zusätzlich einen Bonus auf Angriffs- und Verteidigungswert, entweder bei den Truppen, mit denen der Spieler Nachbarn angreift oder Provinzenerobert, oder für die Stadtverteidigung.

Zusätzlich zu den Gebäuden, die erst erforscht werden müssen, gibt es in der Gegenwart - wie schon in den vorangegangenen Zeitaltern - auch noch mehrere Premium-Gebäude, die bereits ab Beginn des Zeitalters im Baumenü verfügbar sind, aber dafür auch Diamanten kosten:

  • Baumhaus-Hotel - Wohngebäude (Premium-Gebäude, kostet Diamanten)
  • Meereswelten-Turm - Produktionsstätte (Premium-Gebäude, kostet Diamanten)
  • Konzerthalle - Kulturelles Gebäude (Premium-Gebäude, kostet Diamanten)
  • Flechtenlampe - Dekoration (Premium-Gebäude, kostet Diamanten)

Legendäre Bauwerke: Bearbeiten

In der Zukunft gibt es folgende Legendären Bauwerke, für die der Spieler Blaupausen sammeln kann, um sie anschließend unter Verwendung von Gütern und Forgepunkten in seiner Stadt zu errichten:

Güter Bearbeiten

Die Güter der Zukunft sind (wie seit der Moderne) veredelte Güter, für deren Produktion neben Münzen und Vorräten jeweils eine bestimmte Menge eines anderen, bereits "veredelten" Gutes erforderlich ist (im Falle der Zukunft jeweils eines der Güter der Postmoderne). Die Güter der Zukunft sind:

Ein Rohstoffvorkommen, mittels dessen sich die Güterproduktion von dreien dieser Güter verfünffachen lässt, findet sich in zweier der Provinzen des Späten Mittelalters sowie einer Provinz der Zukunft auf der Karte.

Alle Gütergebäude der Zukunft brauchen eine zweispurige Straße als Anbindung ans Rathaus. Anders, als in der Moderne, der Postmoderne und der Gegenwart produzieren legendäre Bauwerke und der Wunschbrunnen in der Zukunft verfeinerte Güter - allerdings nicht die der Zukunft, sondern die der Postmoderne.

Ausnahmen sind auch hier wieder das Observatorium und das Atomium, die jeweils verfeinerte Güter der Zukunft für die Gildenkasse erzeugen. Ebenso erzeugen auch die Oase, die Karawanserei und der Basar sowie das Labor des verrückten Wissenschaftlers wieder aktuelle verfeinerte Güter.

Provinzen Bearbeiten

Zwölf Provinzen der neuen Kontinentalkarte, die jeweils in mehrere Sektoren unterteilt sind, warten in der Zukunft darauf, vom Spieler entweder mittels seiner Truppen erobert, oder mittels Verhandlungen (im Tausch gegen Güter oder Diamanten) seinem Reich einverleibt zu werden.

Um die Karte des Zeitalters Zukunft zu erreichen, muss man zunächst einen mittels Vektor-Schubdüsen schwebenden Flugzeugträger „erkunden“.

  • Erkundungskosten: 300.000 Münzen
  • Erkundungsdauer: ca. 3 Tage 11:20:00 h

Provinzen der Zukunft:Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki